Nach der "Wende" wuchs die Anzahl der Besucher und Gucker, wie z.B. auch Hobbytöpfer, Keramiker oder Floristen,

 

aber auch wirklich Interessenten aus den alten Bundesländern bei den talentierten ostdeutschen, bestens ausgebildeten hoch kreativen Keramikern, so auch hier auch auf Grund der nun täglichen Öffnungszeiten stark an. Die Vase, jede ein Unikat im Dekor, wurde wie auch andere Keramiken oder Gartenfiguren sehr schnell beliebt und gern als Geschenk mit nach Hause genommen. Hier einige Beispiele der unter Designschutz stehenden Blumenvase, die nur hier erhältlich ist: